28.4.13 16:00, kommentieren

28.4.13 15:55, kommentieren

Anorexie Nervosa

10 ANZEICHEN DER MAGERSUCHT: 1. Den eigenen Körper viel zu dick finden und enorme Angst vor einer Gewichtszunahme haben, obwohl die Betroffenen in Wirklichkeit schlank oder schon sehr dünn sind. 2. Häufiges Wiegen (mehrmals täglich) und mehrmals tägliches genaues Betrachten des Körpers vor dem Spiegel mit kritischen Blicken. 3. Ein auffallender Punkt sind Heisshungerattacken. Was nachher meist mit wenig Essen oder gar Abführmittel oder Entwässerungsmittel eingespart werden soll. 4. Plötzliche Umstellung der Ernährung. Es wird nur noch auf Kalorien geachtet und es werden nur noch gesunde, fett- und kalorienarme Lebensmittel gegessen. 5. Sport bis zur regelrechten Erschöpfung. Die Betroffenen treiben verbissen Sport und nutzen jede Gelegenheit um sich zu bewegen. Bei "mangelnder" Bewegung sind schlechte Laune und Unzufriedenheit die Folge. 6. Nur noch Haut und Knochen sind zu sehen, doch an ein Ende der "Diät" ist trotzdem nicht zu denken. Hauptsache Gewicht verlieren! 7. Mindestens 15% weniger als das Normalgewicht und deutlich niedrigerer BMI. 8. Wahrnehmungsstörung des eigenen Körpers. Sie betrachten sich im Spiegel, haben zwar enormes Untergewicht, sehen sich jedoch selber als "fett". 9. Das Ausbleiben der Menstruation aufgrund Hormonstörungen. 10. Meist wird das Thema "ESSEN" zum Tabuthema und wenn man die Betroffenen auf Magersucht anspricht blocken dieses total ab.

1 Kommentar 28.4.13 15:37, kommentieren

5 MÖGLICHE URSACHEN DER MAGERSUCHT: 1. Die Auslöser können oftmals innerhalb der Familie liegen. 2. Mangelndes Selbstwertgefühl soll durch Erfolge und das Schaffen der gesetzten Ziele aufgebaut werden. 3. Durch die Einflüsse der Medien bekommen Jugendliche das Gefühl, dass nur dünne und hübsche im Leben weiter kommen und Erfolg haben. Das beste Beispiel dafür sind Models. 4. Verwandte von Betroffenen werden meist leichter magersüchtig. 5. Aufmerksamkeit. Durch Erfolge im Abnehmen und dem Näherkommen einer Idealfigur glauben die Betroffenen auch mehr Aufmerksamkeit von anderen und Komplimente dafür zu bekommen. Was wiederum das Selbstwertgefühl steigert.

1 Kommentar 28.4.13 15:48, kommentieren

. 5 AUSWIRKUNGEN DER MAGERSUCHT: 1. Die Haare werden dünner, die Nägel brüchig und die Haut schuppig bzw. trocken. 2. An den Armen, am Rücken und im Gesicht entwickelt sich eine feine Behaarung, die dafür sorgen soll, dass der Körper nicht zu kalt wird. 3. Schwund des Hirngewebes durch Unterernährung. 4. Das Interesse am anderen Geschlecht und der Sexualität geht verloren. 5. Herzrhythmusstörungen werden durch Kaliummangel ausgelöst.

1 Kommentar 28.4.13 15:48, kommentieren

Wenn sich DÜNNE Mädchen selber FETT sehen...

2 Kommentare 28.4.13 14:29, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung